seitenkopf neu

WasWannWo: Aktivitäten

Suche

Eine Brandkatastrophe hat unser diesjähriges Königspaar heimgesucht.
Durch ein Großfeuer am 11. April morgens gegen 04:30 Uhr haben Maria Klosterhalfen und Martin Witte nicht nur ihr gesamtes Hab und Gut verloren, sondern auch ihre Existenz, die Gastwirtschaft »Em Krötzche«.
Jetzt stehen sie vor dem Nichts.

Nun wäre die St. Kunibertus Schützengesellschaft keine »Gemeinschaft« im Sinne des Wortes, die sich Hilfsbereitschaft und Solidarität auf die Fahnen geschrieben hat, wenn sie jetzt nicht jegliche Hilfe anbieten würde.

Liebe Maria, lieber Martin,
ihr sollt wissen, dass wir - und dabei sprechen wir sicherlich im Namen aller Schützen - jederzeit für Euch da sind, wenn ihr Hilfe braucht.
Bitte lasst uns wissen, wenn ihr helfende Hände braucht, Dinge besprechen oder planen wollt, einen Rat benötigt oder jemanden, der einfach nur zuhört.
Wir würden uns freuen, wenn wir Euch in dieser sehr schweren Zeit helfend zur Seite stehen könnten. Bitte zögert nicht, uns anzusprechen.

Eure Schützen