seitenkopf neu

WasWannWo: Aktivitäten

Suche

Ein toller bunter Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein

Es konnte wettertechnisch in diesem Jahr gar nicht besser werden mit diesem strahlenden Sonnenschein, nachdem der Schützenfamilie im letzten Jahr der Nachmittag verregnet wurde.
Ein überwältigender Besuch war bei diesem blauen Himmel die Belohnung für die Organisatoren. Der Fronleichnamstag veranlasste erneut die Verantwortlichen der Kunibertus-Schützen zu der Organisation eines weiteren Familientages - wie gewohnt unter den großen Bäumen auf unserem Festplatz.
Nach dem Kirchgang und der Prozession und dem anschließenden Marsch zum Schützenhaus wurde ein vielfältiger Spielplatz mit einer großen Hüpfburg, Biergarten, einer Frittenbude und einer Pizzabäckerei auf dem Schützenplatz eingerichtet.

2010 06 03 familientag 3

Familientag der grünen Schützen

Alle waren sie eingeladen, die Mitglieder mit Kind und Kegel, Verwandte und Freunde und alle anderen Gymnicher, um ein paar gemütliche und ungezwungene Stunden miteinander bei einem Kölsch oder einer Wurst zu erleben.
Nicht unwichtig war natürlich die Beschäftigung der Kinder auf dem umschlossenen Gelände, die in diesem Jahr in besonders großer Zahl gekommen waren. Alle waren freudig überrascht, dass so viele Gäste gekommen waren, annähernd 50 Nachwuchsschützen konnten von Präsident Jakob Schmitz auf der Anlage begrüßt werden. Von den weit über 300 erwachsenen Schützen ganz zu schweigen.

2010 06 03 familientag 2

Jungschützenmeisterin

Für alle wurde wieder etwas geboten: Grillksteaks vom Holzkohlegrill, aus der Bratpfanne und der Friteuse die Bratwurst mit Pommes rot/weiß, vom Kuchenbuffet der selbstgebackene Kuchen, Torten und Muffins, Tüten mit Popcorn, Zuckerwatte oder Pizza. Diese war übrigens im letzten Jahr wie eine Bombe eingeschlagen und so war eine zwingende Wiederholung unvermeidbar. Mit deftigen Köstlichkeiten garniert und aus dem Backofen von Kurt Schorn gingen die runden Dinger reißend weg.
Natürlich gab es aus einem Bierpavillion mit Kölsch und für die Kleinen alle Sorten von Softgetränken.
Ausreichend Beschäftigung hatten an diesem Nachmittag die Kinder. Eine Vielzahl von Spielgeräten war aufgebaut worden und somit für alle Altersschichten verfügbar. Der eindeutige Renner war in diesem Jahr eine große Hüpfburg.

2010 06 03 familientag 1

Hüpfburg

Weiterhin gabs noch eine Torwand, einen Basketballkorb, ein großen, langen Maltisch, 2 Kicker und viele kleinere Spielgeräte.
Besonders erfreut war man wieder über die Teilnahme der Pferde vom Friesenhof P.-J. Kranz. Echte Pferde in unterschiedlichen Größen hatte er bereitgestellt und mit geschulter Führung konnten die Kinder mit großer Begeisterung ihre Runden auf dem Schützenglände drehen, nachdem das Königspaar Anja und Jürgen Schorn die Pferde "angetestet" hatten.

2010 06 03 familientag 4

Königspaar

Nur die neueste Errungenschaft des Friesenhofes konnten wir leider nicht nutzen: Ein wunderschöner Esel war nicht bereit, zum Schützenplatz zu kommen, er verweigerte einfach die Arbeit.
Zu den tollen Malergebnissen muss erwähnt werden, dass diese kleinen Kunstwerke in der Kinderintensivstation für Frühgeburten der Universitätskinderklinik zu Köln aufgehängt werden.

2010 06 03 familientag 6

2010 06 03 familientag 5

Kleine Kunstwerke für die Kinderklinik

Die Organisatoren, die vielen fleißigen Helfer sowie die Strippenzieher im Hintergrund hatten in diesem Jahr bei prächtigen Wetter wieder etwas Tolles auf die Beine gestellt: Einen harmonischen, ungezwungenen Nachmittag im Kreise der großen grünen Schützenfamilie.

Text + Bilder: Werner J. Martens